Infusionssets.

Verbinden Sie die Insulinpumpe mit Ihrem Körper.

Die Pumpe wird über ein Infusionsset mit Ihrem Körper verbunden. Insulin wird von dem Reservoir in Ihrer Pumpe durch einen dünnen Schlauch zu Ihrer „Infusionsstelle“ geleitet – dort wird dieses kleine Röhrchen direkt unter der Haut platziert. Das Infusionsset muss nur alle 2 bis 3 Tage ausgewechselt werden, aber es kann einfach abgekoppelt und wieder angeschlossen werden.

Das richtige Infusionsset macht den Unterschied.

Es gibt viele Arten von Infusionssets, sodass Sie auswählen können, welches am besten zu Ihrem Körper passt. Die Animas® Vibe® Insulinpumpe kann buchstäblich jedes Infusionsset mit einem Luer-Lock-Anschluss verwenden. Nicht jede Pumpe ist so flexibel.

inset™ II inset™ 30 contact™ detach
Kanüle Weich Soft Stahl
Einführung Gerade (90°) Schräge Gerade (90°)
Abkoppeln An der Einführstelle An der Einführstelle Andere Stelle
Pflaster Eingebaut Eingebaut Eingebaut
Einführmethode Eingebaute Stechhilfe Eingebaute Stechhilfe Manuell
Schlauchlänge 60 cm 110 cm 60 cm 110 cm 60 cm 110 cm
Kanülenlänge 6 mm und 9 mm 13 mm 6 mm und 8 mm
Erhältliche Farben Rosa, blau, grau Rosa, blau, grau Nicht zutreffend

inset II infusion set.

90-Grad-Infusionsset (Einführwinkel von 90 Grad)

Ein All-In-One-Infusionsset kombiniert die Setzhilfe und das Infusionsset in einem einzigen tragbaren Produkt, das man bequem überall mitnehmen und jederzeit einfach wechseln kann. Es ist anwenderfreundlich verpackt und kann in einer Hosen- oder Handtasche verstaut werden, außerdem hat es eine praktische eingebaute Nadelabdeckung, die nach dem Gebrauch wichtig ist. Die Einführnadel wird entfernt, sodass nur die biegsame Kanüle an Ort und Stelle verbleibt. Durch die Einführung mit einer Hand kann die Infusionsstelle flexibel gewechselt werden und durch die umkehrbaren Greifer ist Abkoppeln und Wiederanschließen ganz einfach. Sie genießen die Sicherheit zu wissen, dass der Wiederanschluss erfolgreich war, wenn Sie das Klicken hören. Anschluss und Trennung des Infusionssets erfolgen direkt an der Infusionsstelle, die über ein durchsichtiges Fenster zu sehen ist.

inset™ II ist mit allen Insulinpumpen kompatibel, die über einen Standard-Luer-Lock-Anschluss verfügen. Das Füllvolumen beträgt 0,3 U bei der 6-mm-Kanüle und 0,5 U bei der 9-mm-Kanüle.

Für Patienten mit Nadelphobie, Geschicklichkeitsproblemen, Sehschwäche oder solchen, die Sets an schwer zugänglichen Stellen einführen, sind unter Umständen Infusionssets mit mechanischer Einführung besser geeignet.

inset™ II video handbuch

inset 30 infusionsset.

Abgewinkeltes Infusionsset (Einführwinkel von 30 Grad)

Das weltweit erste abgewinkelte All-In-One-Infusionsset mit Setzhilfe in einer einzigen sterilen Einheit. Die Einführnadel wird entfernt, sodass nur die biegsame Kanüle an Ort und Stelle verbleibt. Die inset™ 30 Einführhilfe bietet dem Nutzer optimalen Komfort und stellt eine schnelle, einfache und praktisch schmerzfreie automatische Einführung sicher. Der Vorgang ist einfach zu erlernen und das Infusionsset kann leicht überall mitgenommen werden. Durch den Einführwinkel von 30 Grad wird das Risiko verringert, dass die Kanüle versehentlich bei körperlichen Aktivitäten herausgezogen wird, wodurch sie perfekt für den Sport geeignet ist. Anschluss und Trennung des Infusionssets erfolgen direkt an der Infusionsstelle, die über ein durchsichtiges Fenster zu sehen ist.

inset™ 30 ist mit allen Insulinpumpen kompatibel, die über einen Standard-Luer-Lock-Anschluss verfügen. Das Füllvolumen beträgt 0,7 U bei der 13-mm-Kanüle.

Von abgewinkelten Sets (Winkel von 30–45 Grad) profitieren vor allem aktive Patienten, bei denen sich das Infusionsset durch Bewegungen leichter lösen kann, z. B. Kinder und Sportler.

inset™ 30 video handbuch

contact detach.

90-Grad-Infusionsset (Einführwinkel von 90 Grad)

contact™ detach ist ein Infusionsset von 90° mit einer Nadel aus Edelstahl, selbstklebendem Pflaster und einer Abkopplungsfunktion mehrere Zentimeter von der Infusionsstelle entfernt. Schlauchanschluss per Luer-Lock.

Patienten, die allergisch auf Kunststoffkanülen reagieren oder fit und aktiv sind und schon Erfahrung mit abgeknickten Kanülen haben, bevorzugen möglicherweise Infusionssets aus Edelstahl.

contact™ detach Benutzerhandbuch